Logo

Home Office: Das kannst du (fast) alles steuerlich absetzen, wenn du von zu Hause aus arbeitest

13 June 2022

Bist du Unternehmer / Unternehmerin in der Schweiz und arbeitest von zu Hause aus? Dann hast du jede Menge Möglichkeiten, Steuern zu sparen, indem du weisst welche Ausgaben du als betriebliche Aufwände geltend machen kannst. Hier zeigen wir dir einige Ausgaben aus dem Home Office auf, von denen du vielleicht nicht wusstest, dass du diese steuerlich absetzen kannst.

Der Fokus liegt in der Steueroptimierung sowohl einer Aktiengesellschaft oder GmbH wie auch bei Einzelfirmen. Unternehmertum boomt, und in der Schweiz, wie in vielen Ländern der Welt, starten die meisten ihr Business häufig von zu Hause aus, zunächst ohne Mitarbeiter. Für euch zeigen wir hier einige typische Ausgaben auf, die sich steuermindernd auswirken können.

Arbeitszimmer im Home Office

Das private Arbeitszimmer kann in der Steuererklärung abgezogen werden, sofern drei Dinge kumulativ erfüllt sind. Erstens eine wesentliche und regelmässige Tätigkeit im Homeoffice von mindestens einem Drittel bis 40% der Arbeitszeit. Zweitens: Du hast keinen anderen Arbeitsplatz zur Verfügung oder die Benutzung ist nicht zumutbar oder nicht möglich. Drittens: Du kannst den Arbeitsplatz tatsächlich vom Wohnraum abgrenzen. Was nicht erlaubt ist, wenn du dir dein Homeoffice in der Ecke eines Schlafzimmers einrichtest. Egal ob dabei die Garage, der Wintergarten oder ein Arbeitszimmer als Home Office dient - du kannst den Raum deiner Wohnung oder deines Hauses absetzen, den du regelmässig für deine Arbeit nutzt.

Die Berechnungsformel ist einfach: Bruttomiete pro Monat oder pro Jahr geteilt durch Anzahl Zimmer + 2. Lebst du also für CHF 36’000 Miete pro Jahr in einer 4-Zimmer Wohnung, so teilst du 36’000 durch 6, was CHF 6’000 ergibt. Du kannst im Beispiel also jeden Monat, den du geschäftlich zu Hause verbringst, CHF 500 Mietanteil steuerlich den Geschäftskosten abziehen. Bei Wohneigentum wird die Bruttomiete durch den Eigenmietwert + Nebenkosten ersetzt. Der Rest der Formel ist derselbe.

Anschaffungen und Verwaltungskosten für’s Home Office

Natürlich brauchst du bei der Arbeit von zu Hause aus auch einen vernünftigen Stuhl, Tisch, oder andere Arbeitsmaterialien wie sogar Maschinen in der Garage, oder einfach auch einen Drucker. Alle diese Ausgaben sind steuerlich abzugsfähig. Entweder direkt bei Anschaffung, oder gestaffelt über die Nutzungsdauer als Abschreibungen.

Ebenso kannst du deine heimische Internet- und Telefonrechnung als Ausgabe geltend machen, wenn du beides hauptsächlich für dein Business verwendest.

Nutzung deines privaten Autos für die Selbstständigkeit

Wenn du dich gerade selbstständig gemacht hast und ein privates Auto besitzt das du jetzt auch für Termine für dein Business nutzt, dann kannst du hier die anteiligen Ausgaben einreichen.

Ausgaben für geschäftliche Fahrten werden dabei mit einem Satz von 70 Rappen pro Kilometer vergütet. Wichtig ist, dass du ein Fahrtenbuch erstellst, das Kilometeranzahl, Datum und Grund der Fahrt festhält. Aufgepasst! Die 70 Rappen decken sämtliche Kosten für das Fahrzeug, das heisst du bezahlst weiterhin sämtliche Kosten für das Fahrzeug selber und kannst diese nicht den Steuern absetzen. Dazu gehören unter Anderem Reparaturen, Benzin, Reifen, Öl, gemietete Garagenplätze, Autoversicherung oder Fahrzeugabschreibungen. 

Fährst du zu einem Geschäftstermin verbunden mit einem Restaurantbesuch, kannst du auch diesen als Ausgabe geltend machen. Denke bei allen Ausgaben immer daran, dir einen mehrwertsteuerkonformen Beleg geben zu lassen. Mit der Numarics-App kannst du diesen gleich scannen und in deiner Buchführung verarbeiten lassen.

Geschäftsreisen

Wir arbeiten vermehrt von zu Hause aus, haben aber Kunden und Geschäftspartner weltweit, zu denen wir auch einmal eine weitere Reise mit dem Flugzeug unternehmen. Dabei kannst du deine Ausgaben für Flug, Unterkunft und weiteren Transport komplett als geschäftliche Ausgaben abziehen und damit deine Jahressteuern vermindern. Das gilt natürlich auch für internationale Branchentreffen, Industrie-Events oder Messen. Wichtig ist, dass du belegen kannst, dass die Flugreise geschäftlicher Natur ist. Verbindest du es direkt mit einer privaten Reise, teilst du die Kosten gut dokumentiert auf.

Bist du geschäftlich viel unterwegs? Dann lohnt sich eine pauschale Vergütung für Essen und Getränke gemäss den steuerlichen Bedingungen. Diese regeln klar, wieviel und ob du ein Mittagessen oder sogar Morgen- und Abendessen abziehen darfst. Im Gegenzug darfst du in deiner privaten Steuererklärung weniger abziehen. Numarics erstellt hierfür für dich ein Spesenreglement mit der Steuerbehörde deines Kantons.

Business-Coaching

Business-Coaching ist beliebt und viele Gründerinnen und Gründer greifen darauf zurück, um sich Hilfe für den Start zu holen. Natürlich ist dies auch bezogen auf dein Business und daher kannst du sämtliche Ausgaben geltend machen.

Geschäftsdarlehen

Generell gilt die Faustregel: tätigst du eine Ausgabe ausschliesslich für Geschäftszwecke, dann gehört es in den Aufwand deines Unternehmens. So übrigens sind auch Zinsen oder Gebühren für ein Geschäftsdarlehen, das du dir vielleicht für den Start geholt hast, abzugsfähig. 

Quittungen und Belege müssen immer 10 Jahre lang aufbewahrt werden. Für effiziente Prozesse und damit dein Arbeitszimmer im Home Office nicht von Papier erschlagen wird, kannst du den Beleg auch einfach mit der Numarics-App scannen und durch Numarics rechtssicher 10 Jahre lang elektronisch verstauen lassen. Wir stellen für dich sicher, dass alle rechtlichen Anforderungen der Geschäftsbücherverordnung (GebüV) bezüglich Archivierung eingehalten werden.

Probiere Numarics aus, mit uns hast du einen Profi-Treuhänder mit preisgekrönter Mobile und Web-App an deiner Seite und wir erledigen Buchführung, Steuern, Jahresabschluss und alles rund um Löhne für dich. Einfach App downloaden und unser Team aus qualifizierten Treuhändern steht dir per Klick oder Telefon für deine individuelle Steuersituation zur Verfügung. 

Logo
Registriere dich für unseren Newsletter
TREUHAND SUISSE Logo
Deutsch
App Store
Google Play

Die Webseite von numarics AG nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Bist du mit der Nutzung der Cookies einverstanden?